Ensemble VocArt

 

Verena Schwarz – Sopran
Mina Jablonski-Hoshino – Alt
Guido Bauer – Tenor
Eberhard Gröner – Bass

Das Ensemble VocArt ist ein Vokalensemble aus Ulm, das sich vor allem der kleinbesetzten a cappella-Literatur widmet. Der Schwerpunkt liegt auf geistlichen Werken, aber auch weltliche Literatur findet sich im Repertoire des Vokalquartetts, das bis in die Moderne reicht. Die Mitglieder von VocArt sind alle im Ulmer Musikleben präsent, ebenso die Kammermusikpartner des Ensembles. So waren z.B. die Ulmer Kirchenmusikdirektoren und Organisten Friedrich Fröschle (ehemaliger Münsterorganist und -kantor) und Albrecht Schmid (Wiblinger Kantor) häufig Partner bei Konzerten von VocArt und sind wertvolle Wegbegleiter im Ensemble-Leben. 2017 und 2018 hat das Ensemble intensive Workshops bei Singer Pur genossen, wodurch viele Impulse für weitere musikalische Aktivitäten gewonnen wurden. Zu den kommenden Konzerten möchte das Ensemble VocArt herzlich einladen.

Unsere nächsten Termine:

Adventskonzerte 2021 – abgesagt

So, 28.11.2021, 15.00 Uhr, Stadtkirche, Blaubeuren

Sa, 04.12.2021, 19.00 Uhr, Christuskirche, Ulm

mit Tobias Hermanutz (Orgel)
Wir hätten gern zu unseren adventlichen Konzerten mit Vokal- und Orgelwerken herzlich eingeladen.
Alte und neue Werke von Hassler, Liebholdt, Swider, Gies, Mauersberger, Joubert, Rutter u.a. spannen den Bogen von besinnlich bis heiter.

Aufgrund der aktuellen Coronalage sind beide Konzerte leider abgesagt

Die letzten Konzerte:

Tierisch vergnügt durch Wald und Flur

Fr, 06. August 2021, 19.30 Uhr, Stadtkirche, Giengen

So, 08. August 2021, 19.00 Uhr, Christuskirche, Ulm

mit Christoph Kuppler (Orgel)

Dennoch singt die Nachtigall

Fr, 07. August 2020, 19.00 Uhr, Christuskirche Ulm

So, 09. August 2020, 19.00 Uhr, Christuskirche Ulm

mit Friedrich Fröschle (Orgel)

Gottesdienste:

So, 27. Juni 2021, Evang. Kirche, Albeck 6 Göttingen

So, 23. Mai 2021, Evang. Stadtkirche, Giengen

Fr, 02. April 2021, 10.00 Uhr, Christuskirche, Ulm

So, 14. März 2021, Evang. Stadtkirche, Giengen

Mi, 17. März 2021, 19.30 Uhr, Evang. Kirche, Göttingen